28.07.2012 in Regionalpolitik von SPD UB Kelheim

Runder Tisch für Weihmichl

 

„Lange währt schon der Wunsch der Weihmichler nach einer Ortsumfahrung“, so Bürgermeister Sebastian Satzl bei der Begrüßung zum Runden Tisch „Dem Verkehr auf der Spur“ mit MdB Florian Pronold. 1984 sei das erste Kapitel dieses Buches mit der Thematisierung im Gemeinderat geschrieben worden. 2004 konnte dann der SPD- Bundestagsabgeordnete Horst Kubatschka einen ersten Erfolg erreichen und die Gemeinde vermeldete im Informationsblatt, die „gute Nachricht“ dass es gelungen sei, die Ortsumfahrungen Neuhausen, Weihmichl und Arth von der Stufe „weiterer Bedarf“ in die Stufe „weiterer Bedarf mit Planungsrecht“ zu bringen. Und noch heute stehe man bei diesem zweiten Kapitel, so Satzl. „Wenn der Schwertransport noch um die prognostizierten 20% zunimmt, ist Weihmichl dicht“ stellte Satzl unmissverständlich fest, als die Besuchergruppe den Verkehr in der Weihmichler Kurve in Augenschein nahm. Er habe sich als Bürgermeister vorgenommen, die vorgefundene Situation nicht hinzunehmen, sondern wolle an einer Verbesserung mitwirken.

 

Counter

Besucher:370102
Heute:133
Online:1

Link zur Gemeinde Teugn

Teugn

Bayern SPD

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD