Windkraft und Ökobier

Veröffentlicht am 18.06.2014 in Kommunalpolitik

Maximilian Krieger erklärt die neue Abfüllanlage

Info-Tour der SPD- Landtagsabgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer und Ruth Müller

Nach Painten und Riedenburg führte die Info-Tour der SPD- Landtagsabgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer und Ruth Müller. Die beiden Politikerinnen aus Neustadt an der Donau und dem Landkreis Landshut wollten mehr wissen über die Entwicklung der Windanlage im Paintner Forst und die Öko-Brauerei der Familie Krieger.

Ein Bericht von Gabriele Scholtz

 

Windenergie aus dem Paintner Forst
Damit bald ein Drittel der Haushalte im Landkreis Kelheim Strom aus Wind nutzen kann, dafür wollen sich Werner-Muggendorfer wie Müller auch auf Landtagsebene einsetzen. Noch läuft das Genehmigungsverfahren für die elf Windräder im Paintner Forst. Und es wird noch dauern, denn schon in den letzten vier Jahren mussten jede Menge Hürden genommen werden. Das Waldgebiet steht nämlich unter Landschaftsschutz, zudem wurden hier u.a. Schürffelder aus dem Mittelalter gefunden ebenso Dolinen, und außerdem führt darüber eine der Einflugschneisen des Flughafens Manching.

Bereits 2007 wurde von der Bayerischen Staatsregierung mit der Firma Ostwind ein Standortsicherungsvertrag im Paintner Forst geschlossen. Die Genehmigung für die Anlage, so rechnet das Regensburger Unternehmen, werde erst im nächsten Jahr abgeschlossen sein.

Weit über der 10-H-Grenze

Die rund 200 Meter hohen Windturbinen sind von den nächsten Wohngebieten 11.000 bis 12.000 Meter entfernt, nur die Rotoren mit einem Durchmesser von 137 Metern ragen über die Baumwipfel aus dem Wald heraus.

Die Windausbeute im auf 500 Metern Höhe gelegenen Paintner Forst wird von den Fachleuten von Ostwind als „optimal“ bewertet. Der gewonnene Strom, so ist es geplant, soll durch unterirdische Leitungen zu den Haushalten fließen.

„Eine hervorragende Sache“, lobt Johanna Werner-Muggendorfer, der die Windkraft „sehr am Herzen liegt“. Schließlich könne mit dieser Energie niemanden zu Schaden kommen: „Da muss man schon lang suchen, bis ein Haken gefunden ist“, betont die Abgeordnete. Zudem seien die Windräder rückbaubar, „sollte ein neuer und besserer Weg zur Gewinnung von Energie gefunden werden.“

Information an Ort und Stelle: Johanna Werner-Mugendorfer (Mitte) und Ruth Müller im Paintner Forst, wo die Windkraftanlage entstehen soll.

Bier aus ökologischem Anbau der Brauerei Krieger

Nach der Weiterfahrt ins sechs Kilometer entfernte Riedenburg, besuchten die Abgeordneten die Brauerei am Ort. Dort verfolgte Ruth Müller in ihrer Eigenschaft als Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit großem Interesse die Ausführungen von Maximilian Krieger und dessen Mutter Martha.

Rohstoffe aus der Region

Vor 20 Jahren stellte das Riedenbuger Brauhaus als erste Brauerei in Bayern um auf ökologische Herstellung. Insgesamt umfasst das Angebot mittlerweile 17 Biersorten in vier verschiedenen Flaschen, wobei die Getreidebiere (Emmer , Ein- und Fünfkorn, sowie Hirse) eine weitere Besonderheit darstellen. Die Rohstoffe dafür werden wie der Hopfen von Bio-Bauern aus der Region geliefert. Die Riedenburger Biere sind so beliebt, dass sie inzwischen in fast alle europäischen Länder und die USA exportiert werden.

Maximilian Krieger, seines Zeichens Braumeister und Diplomkaufmann erläuterte die neue Abfüllung, die im Mai in Betrieb genommen wurde. Pro Stunde füllt und sortiert die vollautomatische Anlage 8000 Flaschen.

Gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel

Weil die Kriegers ihr ökologisches Konzept konsequent und aus Überzeugung verfolgen, sorgt sich die Familie derzeit vor allem um das aktuell verhandelte Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa. Denn bereits jetzt versuchen amerikanische Unternehmensverbände, den europäischen Markt für gentechnisch veränderte Lebensmittel durchlässig zu machen. „Das darf nicht sein“, fordert Martha Krieger. Die beiden Landtagsabgeordneten hat sie an ihrer Seite. Johanna Werner-Muggendorfer und auch Ruth Müller sagten ihre volle Unterstützung zu.

 

 
 

Homepage SPD UB Kelheim

Counter

Besucher:370103
Heute:66
Online:1

Link zur Gemeinde Teugn

Bayern SPD

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD